Maßeinheit für die Punktdichte

PPI steht für pixel per inch und gibt die Punktdichte an, welche über die Detailgenauigkeit eines Bildes entscheidet. Bedeutung kommt der Maßeinheit unter anderen bei Monitoren, Scannern und dem Vierfarbdruck zu. Alternativ lässt sich auch die Bezeichnung dots per inch (dpi) verwenden. Je höher die Punktdichte ist, desto detaillierter erfolgt die Wiedergabe, das Scannen oder der Druck.

Bei Grafiken anderes wichtig

Die Wiedergabequalität von Raster-Grafikdateien auf dem Bildschirm hängt dagegen von zwei anderen Faktoren ab, eine feste Punktdichte besitzen diese Dateien nicht. Die Qualität hängt vom Wiedergabeverfahren und der Bildgröße ab.