Opt-In

Einverständnis für den Newsletter-Versand

Der deutsche Gesetzgeber schreibt beim Versand von Newslettern ein Opt-In vor, also das Einverständnis des Empfängers. Ansonsten gelten die E-Mails als unrechtmäßiger Spam. Dieses Opt-In kann auf verschiedene Weise erfolgen: User melden sich zum Beispiel separat dafür an, indem sie ihre E-Mail-Adresse angeben. Vielfach erhalten sie diese auch nach einer Online-Bestellung. Dort können sie meist mittels Häkchen entscheiden, ob sie den Newsletter wünschen.

Single und Double Opt-In

Beim Single Opt-In erteilen User das Einverständnis mit einer Aktion, beispielsweise mit dem Setzen eines Häkchen. Beim Double Opt-In handelt es sich um ein zweistufiges Verfahren: User erhalten eine Mail mit einem Bestätigungs-Link. Erst wenn sie diesen angeklickt haben, sind sie im Verteiler eingetragen.

Zurück zum Lexikon

Kontaktmöglichkeiten ein bzw. ausblenden Kontaktmöglichkeiten ausblenden

Sie möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren oder haben spannende Projekte? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anruf unter +49 228 28695920
E-Mail an
Projektanfrage zum Formular