Maximale Aufmerksamkeit mit minimalem Aufwand

Bei Growth Hacking handelt es sich um eine Marketing-Methode, bei der Unternehmen mit ihrem Produkt bei geringem Kostenaufwand eine große Reichweite erzielen. Das erweist sich für Start-ups als ideal, die nur ein geringes Werbebudget haben. Vor allem Internet-Unternehmen setzen auf diese Variante, Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter haben sie in der Vergangenheit erfolgreich realisiert.

Die Fokussierung auf das Produkt

Firmen verzichten bei Growth Hacking auf teure Werbekampagnen, sie werben stattdessen mit ihrem Produkt für ihr Produkt. Begeisterte Nutzer sollen das Produkt weiterempfehlen, indem sie es zum Beispiel über Social Media bewerben oder Freunde dazu per Mail einladen.