Alternativen für ältere Webbrowser

Grundsätzlich bedeutet Fallback Rückfall und spielt als Begriff in vielen technischen Bereichen eine Rolle: Funktioniert ein System aus unterschiedlichen Gründen nicht, soll das Fallback-Level als Alternative die Funktionsfähigkeit sicherstellen. Bei Homepages bezieht sich dieser Sicherheitsmechanismus auf die Darstellungsfähigkeit verschiedener Elemente. Ältere Browserserver sind oftmals nicht in der Lage, bestimmte Formate anzuzeigen. Programmierer sollten dem mit einem
Fallback vorbeugen.

Beispiel Grafikdateien

Manche Browserversionen können zum Beispiel bestimmte Grafikformate nicht darstellen. Ohne Fallback bleibt die entsprechende Fläche leer beziehungsweise es erscheint eine Fehlermeldung. Das lässt sich verhindern, indem Programmierer im Code ein gängigeres Format als Ersatz einpflegen. Dieser Ersatz kommt nur zur Anwendung, wenn der Browser das eigentliche Format nicht anzeigen kann.