Die benutzerfreundliche Stylesheet-Sprache

Die Abkürzung CSS bedeutet Cascading Style Sheets, beim CSS3 handelt es sich um die dritte Version dieser Gestaltungssprache. CSS findet als Sprache für die optische Darstellung von Homepages Anwendung, Webdesigner nutzen sie meist in Kombination mit HTML. Mit CSS legen sie zum Beispiel das Layout, die Schriftarten und die Farben fest.

Die Vorzüge von CSS3

CSS3 erlaubt eine flexible Seitengestaltung. So lässt sich die Darstellung für unterschiedliche Ausgabemedien optimieren. Ein großer PC-Monitor zeigt die Homepages beispielsweise anders als kleine Displays mobiler Geräte an. CSS hat sich mittlerweile als Standard-Sprache etabliert und Darstellungselemente innerhalb von HTML ersetzt.