Die besten PHP-Frameworks 2017

Top 10 - PHP Frameworks im Vergleich

Top 10 der PHP-Frameworks

Das Entwickeln leistungsstarker und skalierbarer Anwendungen und Schnittstellen nehmen in der Webentwicklung einen immer höheren Stellenwert ein. Dabei spielen serverseitige Programmiersprachen eine essentielle Rolle. Neben Ruby ist vor allem PHP als eine bewährte Programmiersprache zu nennen.

Als Entwickler hat man schnell die Erfahrung gemacht, dass gewisse Programmkomponenten bei der Bearbeitung von verschiedenen Projekten erneut oder in ähnlicher Ausführung benötigt werden. Auch mögen manche Szenarien, die mit Kernfunktionen der verwendeten Programmiersprache realisiert werden, mitunter umständlich erscheinen. Aus diesen Gründen haben sich diverse PHP-Frameworks etabliert. Sie machen den Einsatz der PHP-Programmierung deutlich komfortabler. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der Bedarf, ein PHP-Framework einzusetzen steigt und Entwickler immer häufiger auf diese nützlichen Tools zurückgreifen. Doch was ist ein PHP-Framework genau und welche Frameworks gibt es derzeit auf dem Markt?

Was ist ein PHP-Framework?

Ein PHP-Framework erleichtert die Programmierung von wiederkehrenden Funktionen in Web-Projekten und Online-Anwendungen. Darunter fallen oft benötigte Komponenten wie bspw.  Authentifizierung, Routing und HTTP-Handling oder das Session-Handling. Ein Framework verfolgt also immer den bekannten Ansatz, dass man das Rad nicht neu erfinden muss.

Welche Vorteile bringt die Nutzung eines PHP-Frameworks?

Der Entwicklungskomfort bei der Verwendung eines PHP-Frameworks ist deutlich erhöht im Vergleich zur manuellen Entwicklung mit den jeweiligen Kernfunktionen. Immer wiederkehrende Funktionen stehen standardisiert und vorprogrammiert zur Verfügung und können technisch sauber angepasst und implementiert werden.

Mit einem PHP-Framework entsteht ein gut organisierter und wieder verwertbarer Code. Vor allem viele Grundlagen und Grundbausteine werden automatisch und von vorn herein strukturiert erstellt. Das kommt der einwandfreien Funktion und Kompatibilität zugute.

Des Weiteren folgen alle relevanten Frameworks dem Programmierparadigma der Objektorientierung und dem Model-View-Controller-Schema (MVC).

Moderne PHP-Frameworks erlauben außerdem ein hohes Level an Sicherheit und Schutz. Codefehler oder eventuelle Schwachstellen können schnell entdeckt und behoben werden.

Ein PHP-Framework ist flexibel und ermöglicht ein Wachstum sowie Veränderungen der eigenen Website oder Webappliaktion.

Die zehn besten PHP-Frameworks in 2017

Laravel

Eines der beliebtesten und immer populärer werdenden Frameworks ist auch 2017 das Open-Source-System Laravel. Vor allem die Tatsache, dass man mit Laravel verhältnismäßig schnell zu komplexen Ergebnissen kommt und dabei auf eine außergewöhnlich gut lesbare Code-Syntax zurückgreifen kann, macht Laravel zu einem der besten und beliebtesten PHP-Frameworks. Unter dem Brand »Laravel« werden eine Reihe weitere Produkte (Laravel Forge, Laravel Envoyer, Laravel Spark, Lumen und Lavavel Valet/Homestead) und Services vertrieben. In Teilen baut Laravel auch auf Paketen des Symfony-Frameworks auf.

Symfony

Symfony ist ein stark verbreitetes PHP-Framework, dass auf sog. Bundles basiert. Diese Bundles oder auch Pakete sind voneinander unabhängig und erweitern das System mit den benötigten Komponenten. Das Symfony-Framework wird in vielen bekannten Open-Source-Distributionen eingesetzt. Darunter u.a. in den Content-Management-Systemen Drupal und Contao sowie den Shop-Lösungen Shopware und zu Teilen Magento.

CodeIgniter

Das Leichtgewicht CodeIgniter lässt sich schnell und einfach einrichten und wartet anschließend mit einer hervoragenden Performance auf, wie Sie nur wenige andere PHP-Frameworks zu bieten haben. CodeIgniter ist vor allem wegen der einfachen Installation und auch aufgrund des hohen Maßes an Personalisierung so beliebt. Zunächst werden nur notwendige Basispakete installiert. Alle weiteren, komplexeren Code-Pakete und Erweiterungen, lassen sich anschließend nach Bedarf problemlos hinzufügen.

CakePHP

Eines der ältesten aber nach wie vor sehr beliebten PHP-Frameworks ist CakePHP. Die größten Vorteile von CakePHP sind die modulare Bauweise, die es dem Entwickler ermöglicht, ganz nach Belieben und Notwendigkeit, verschiedene Module zu aktivieren oder zu deaktivieren. Eine große Datenbank an Plugins und Erweiterung steht ebenfalls zur Verfügung, um die Funktionen und Möglichkeiten des Frameworks noch einmal zu erweitern. In der neusten Version können sich Entwickler außerdem auf ein verbessertes Session Management freuen. Als eines von wenigen Frameworks erlaubt CakePHP zudem die Erstellung von einer beachtlichen Anzahl von Stand-Alone-Datenbanken.

Phalcon

Phalcon hebt sich als Framework von den Konkurrenten ab, weil es nicht direkt in PHP geschrieben ist. Es basiert auf der Programmiersprache C und stellt somit eine Erweiterung für PHP dar. Die in C geschriebene Code-Basis wirkt sich signifikant auf die Geschwindigkeit des gesamten Systems aus. Da Phalcon stark auf die Nutzung von PHP-Code und -Klassen setzt, macht das die Nutzung der Software auch ohne fundierte Kenntnisse der Programmiersprache C möglich. Weitere Vorteile sind etwa die hohe Sicherheit, sowie ein Autoloader, mit dem eine Vielzahl an Elementen automatisch geladen werden können.

Yii

Yii ist besonders beliebt, weil es deutlich schneller ist, als die meisten anderen PHP-Systeme. Es unterstützt auch auf besonders einzigartige Weise Entwickler dabei unnötig redundant zu arbeiten, in dem es verhindert, dass häufig wiederkehrende Prozesse und Code Snippets immer wieder manuell eingefügt werden. Vor allem Entwickler, die häufig PHP Anwendungen zu einem ähnlichen Thema erstellen, können daher von Yii profitieren.

Zend

Das PHP-Framework von Zend gilt gemeinhin als das stabilste und robusteste aller Entwicklungsframeworks. Es erfreut sich zudem einigen berühmten und bekannten Partner, wie etwa Adobe, Google, IBM und Microsoft. Auch die bekannte E-Commerce-Lösung Magento basiert zu weiten Teilen auf dem Zend-Framework. Ein weiterer Vorteil von Zend ist das hohe Maß an Konfigurationsmöglichkeiten und die damit verbundene Personalisierung, die es erlaubt, die Entwicklungsumgebung für jeden Bedarf entsprechend anzupassen.

Slim PHP

Bei Slim PHP handelt es sich um ein sogenanntes Micro-Framework, anstelle eines full-stack Frameworks. Slim ist vor allem für die Entwicklung von kleineren oder sehr speziellen Programmen perfekt geeignet und sehr beliebt.

Fuel PHP

Ein weiteres PHP-Framework, dass für seine Robustheit und Stabilität bekannt ist. Fuel PHP unterstützt nicht nur das MVC-Format, sondern auch HMVC von Hause aus. Das Fuel PHP-Framework ist modular aufgesetzt und kann vom Entwickler entsprechend der Wünsche und des Bedarfs um eine Vielzahl von weiteren Komponenten erweitert werden. Eine große Zahl an Funktionen sowie eine generell gute Sicherheit sind weitere Vorteile, die für dieses Fuel PHP sprechen.

PHPPixie

Bei PHPPixie handelt es sich um eine recht neue Software, die erst seit 2012 auf dem Markt ist. Im Vergleich zu fast allen anderen Frameworks, konzentriert sich PHPixie vor allem auf die Arbeit mit Webseiten, die „Read-Only“ sind, also auf die Nutzer nur einen Lesezugang haben. Außerdem unterstützt die Software MVC und HMVC. Tutorials und ausführliche Lernvideos richten sich besonders an neuere Entwicklung und das Framework verfügt zudem über einige beachtliche Funktionen, wie Caching und eine Vielzahl von Sicherheits-, Eingabe- und Authorisierungsfunktionen.

Das beste PHP-Framework?

Für welches PHP-Framework sich ein PHP-Entwickler entscheidet, dürfte wohl vor allem vom Anforderungsprofil, von der Entwicklungsumgebung, vom persönlichen Bedarf und den eigenen Vorlieben abhängig sein. Entwickler, die in häufig wechselnden Umgebungen oder mit häufig wechselnden Anwendung arbeiten, entscheiden sich für ein Framework mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten und einem hohen Maß an Personalisierung. Entwickler, die häufig mit den selben Anwendungen arbeiten, entscheiden sich hingegen eher für ein Framework, das viel Standardisierung anbietet. Das gute an allen Optionen ist, das man Sie in der Regel einfach testen kann. Viele der Frameworks sind Open Source und damit kostenlos.

Sie haben Fragen zu PHP-Frameworks? Sprechen Sie uns an! Bei mindtwo in Bonn beraten wir Sie gerne für die Umsetzung Ihrer individuellen Web-Applikation.