Zurück auf Home: Dem User die Orientierung erleichtern

Wieso Sie immer darauf achten sollten, dass der Nutzer einer Webseite schnell wieder auf die Startseite findet.

Egal ob es sich um den Markenauftritt einer großen Firma oder die Webpräsenz eines kleinen Sportvereins handelt, gilt immer: Die Webseite ist nur dann gelungen, wenn sich die Nutzer darauf schnell und unkompliziert zurechtfinden. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Startseite, weil von dort aus alle relevanten Inhalte erreicht werden können. Auf vielen Seiten ist daher stets ein Logo platziert, das mit einem entsprechenden Link zurück auf die Startseite versehen ist. Doch damit ist die Arbeit noch nicht getan. Vielmehr sollte in jedem Fall noch ein schriftlicher Link auf die Home-Seite vorhanden sein.

Wieso ist ein Link auf die Startseite sinnvoll?

Gute Webseiten passen sich immer an das Nutzungsverhalten der User an. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt dabei: Hat ein Nutzer auf einer Unterseite nicht die gewünschte Information erhalten, kehrt er oftmals zur Hauptseite zurück, um die Suche von dort neu zu starten. Selbiges gilt, wenn er zwar die gesuchten Inhalte gefunden hat, nun aber noch weitere Informationen sucht. Verstärkt wird dieser Punkt durch die Tatsache, dass viele Besucher eine Webpräsenz über eine Suchmaschine erreichen und zunächst auf einer Unterseite landen. Von dort sollte daher immer ein unkomplizierter Weg auf die Startseite führen.

Implizite und explizite Links

Grundsätzlich lassen sich zwei verschiedene Formen einen Link darzustellen unterscheiden: Implizit und explizit. Ein impliziter Link ist nicht sofort ersichtlich, sondern beispielsweise hinter einem Logo oder einem Foto versteckt. Für den Nutzer ist also nicht ersichtlich, ob sich dort eine Weiterleitung befindet oder nicht - er kann es nur ausprobieren oder aufgrund von Erfahrungswerten davon ausgehen. Ein expliziter Link hingegen besteht immer aus einem Text. In der Regel geht aus diesem dann auch schon hervor, wohin die Weiterleitung führt. Im Falle eines Links auf die Startseite hat sich dafür beispielsweise das Wort "Home" eingebürgert.

Implizite Links auf die Startseite

Wie bereits erwähnt, wird zumeist das Logo als impliziter Link auf die Startseite verwendet. Da dies die meisten Webseiten heute so machen, wird dies von vielen Nutzern inzwischen sogar erwartet. Sie klicken also auch auf das Logo, wenn dort gar kein Link hinterlegt ist - und sind dann zumeist leicht verärgert. Es empfiehlt sich daher grundsätzlich, Logos mit einem Link auf die Startseite zu versehen. Außerdem hat es sich eingebürgert, den impliziten Link links oben im Header zu platzieren. Von dieser Konvention sollte nur mit guten Gründen abgewichen werden. Außerdem sollte das Logo als solches erkennbar sein und sich vom restlichen Content abheben.

Explizite Links auf die Startseite

Die meisten Nutzer einer Webseite wissen natürlich, dass sich hinter dem Logo in der Regel ein impliziter Link versteckt. Aber eben nicht alle. Deswegen ist es sinnvoll, immer noch einen zweiten expliziten Weg anzubieten. Dabei lassen sich zwei Ansätze unterscheiden:

  1. Die Platzierung des schriftlichen Links im Header. Auch hier ist die Position links oben oder in der Nähe des Contents zu empfehlen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Link schlicht übersehen wird.
  2. Die Platzierung innerhalb der sogenannten Brotkrumen-Navigation. Dort ist immer zu sehen, auf welcher Unterseite sich ein Nutzer gerade befindet und welche Seiten darüber noch existieren. Dies kann die Orientierung erleichtern und beginnt im Idealfall ebenfalls mit der Startseite.

Es ist aber nicht notwendig, beide Ansätze zu realisieren. Im Gegenteil: Einer der beiden Links wäre schlicht unnötig und könnte im schlimmsten Fall die Nutzer sogar verwirren. Entscheiden Sie sich daher immer für eine der beiden Lösungen. Bedenken Sie zudem, dass auf der Startseite selbst natürlich kein Link zur Startseite notwendig ist. Die expliziten Links sollten daher immer nur auf den Unterseiten zu sehen sein.

Was ist eigentlich die Startseite?

Bleibt noch die Frage zu klären, wohin die impliziten und expliziten Links eigentlich führen sollen. Bei kleineren Seiten ist dies recht einfach. Dort handelt es sich in der Regel um die Seite, auf die der Nutzer gelangt, wenn er die Domain eingibt. Bei Franchise-Unternehmen kann dies allerdings schwieriger sein. Erklären lässt sich die Problematik am Beispiel der nordamerikanischen Basketballliga NBA. Dort gibt es eine zentrale Seite für alle Vereine. Innerhalb dieser Struktur haben aber auch die jeweiligen Teams noch einmal eigene Bereiche. Wenn ein Nutzer nun einen Artikel der Dallas Mavericks lies, soll der Home-Link dann auf die Startseite der NBA oder der Mavericks zurückführen? Eine richtige oder falsche Lösung gibt es in diesem Fall nicht. Es kann aber helfen, die Links explizit zu benennen. Statt "Home" in unserem Beispiel also etwa nba.com zu schreiben, sodass der Nutzer weiß, wo er landen wird.

Fazit:

Explizite und implizite Links ergänzen sich Grundsätzlich gilt der Grundsatz, dass nur absolut notwendige Navigationslinks gesetzt werden sollen. Bei der Rückverlinkung auf die Startseite hat sich gezeigt, dass zwei Links optimal sind: Ein implizierter im Logo und ein expliziter in Schriftform.

Kontaktmöglichkeiten ein bzw. ausblenden Kontaktmöglichkeiten ausblenden

Sie möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren oder haben spannende Projekte? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anruf unter +49 228 28695920
E-Mail an
Projektanfrage zum Formular

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken erhoben und zu statistischen Zwecken ausgewertet. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung