Online-Marketing Checkliste

Ist Ihr Online-Marketing aktuell und effektiv aufgesetzt?

Hin und wieder ist es sinnvoll einen Schritt zurück zu treten und das Setup bestimmter Bereiche im Unternehmen genauer zu betrachten. Dazu gehört innerhalb Ihrer Marketing-Bemühungen, auch den Plan und die Strategie für Ihr Online-Marketing zu prüfen und falls notwendig anzupassen.

Die nachfolgende Online-Marketing Checkliste hilft Ihnen beim Review.

1. Benötigt Ihr Unternehmen einen Relaunch der Website?

Trägt Ihre Business Website zur Wertschöpfung Ihres Unternehmens oder Marke bei? Generiert die Website Leads für Ihren Vertrieb? Unterstützt die Website die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in Ihr Unternehmen? Nennen Sie potentiellen Kunden die Website als Referenz, da die Website den möglichen Geschäftsabschluss unterstützt? Wenn Sie nicht alle Fragen mit einem klaren „Ja“ beantworten können, sollten Sie die Neugestaltung Ihrer Website und der Inhalte zeitnah in Angriff nehmen.

2. Wissen Sie wie potentielle Kunden Ihr Unternehmen online auffinden?

Wie findet ein Suchender aus Ihrer definierten Zielgruppe online Ihre Website, wenn dieser noch nicht mit Ihrem Unternehmen oder der Marke bekannt ist? Wonach sucht Ihre Zielgruppe online? Sollten Sie diese Fragen nicht beantworten können, dann starten Sie mit einer einfachen Basis-Keyword-Recherche. Dies sollte ein Ausgangspunkt für eine klar strukturierte Suchmaschinenoptimierung (SEO) für die Website sein. Definieren Sie zwei bis drei Hauptkeywords für die Ihr Unternehmen online gefunden werden soll und richten Sie Ihre SEO-Strategie daran aus.

3. Liegt Ihre Website mobile optimiert im Responsive Design vor?

Sollte Ihre Website noch nicht mobil optimiert sein und sich nicht einwandfrei an die verschiedenen Bildschirmgrößen der Endgeräte anpasst, entgehen Ihnen die mobilen Möglichkeiten. Denn 67% der Internetnutzer in Deutschland surfen bereits auf Smartphone & Co. Wir die Seite hier nicht optimal angezeigt, springen diese Besucher wieder ab. Für die mobile Suche bevorzugt Google mobil optimierte Seiten in den Suchergebnissen. Hierzu rollte der Internetriese bereits zwei mobile Updates aus. Mit dem Verzicht auf die mobile Optimierung riskieren Sie von Google in den Suchergebnissen abgewertet zu werden und so entgehen Ihnen potentielle mobile Kontakte.

4. Planen Sie Ihre Social Media Aktivitäten?

Die Nutzungsintensität, Relevanz und Zeck des Einsatzes von Social Media hängt stark von Ihrem Unternehmen und Ihren Leistungen oder Services ab. Aber ganz gleich ob Sie im B2B oder B2C tätig sind, verzichten Sie nicht auf die sozialen Netzwerke. 27 Millionen Menschen in Deutschland haben einen Account bei Facebook und 9 Millionen bei Instagram. Die sozialen Medien eignen sich ideal mit Ihrer Zielgruppe zu interagieren und die Bekanntheit Ihres Unternehmens oder Marke auszubauen. Sicher können Sie nicht auf allen Social Media Plattformen präsent sein, aber wählen Sie die für Sie passend. Definieren Sie einen Zweck und eine Strategie für dieses Medium und planen Sie Ihre Social Media Aktivitäten und Inhalte demzufolge.

5. Messen Sie Ihre Online-Marketing Aktivitäten?

Drei Komponenten sollten Sie hinsichtlich der Effektivität und Effizienz Ihrer Online-Marketing-Maßnahmen im Blick haben: Sichtbarkeit, Reichweite und Conversion. Definieren Sie für diese Komponenten detaillierte und messbare Ziele. Betrachten Sie bei der Sichtbarkeit beispielsweise Ihre Suchergebnispositionen und Ihren Website-Traffic. Achten Sie bei der Reichweite auf die individuellen Seitenaufrufe. Legen Sie eine für Sie relevante Conversion fest, zum Beispiel Kauf über die Website, Newsletter-Anmeldung oder Kontaktaufnahme, und messen Sie diese entsprechend.

6. Haben Sie einen Content Marketing Plan?

Für alle Ihre Online-Kanäle ist ein strukturiertes und abgestimmtes Content Marketing notwendig. Für Ihre Website, für Ihre Social Media oder für Ihr Email Marketing. Qualitativ hochwertiger, relevanter und Mehrwert schaffender Content trägt maßgeblich zur glaubwürdigen Wahrnehmung Ihres Unternehmens bei und schafft Vertrauen in Ihre Expertise. Setzen Sie sich so als professioneller und vertrauenswürdiger Geschäftspartner für potentielle Kunden vom Wettbewerb ab. Die Mehrzahl der B2B Marketer sehen Content Marketing als eine Kern Ihrer Marketing-Strategie. Über zwei Drittel der Konsumenten ziehen es vor eine Marke oder ein Unternehmen zunächst über Inhalte kennenzulernen.

7. Gibt es klare interne Verantwortlichkeiten für das Online-Marketing?

Gerade in kleineren Firmen (aber durchaus auch bei größeren Mittelständlern) gibt es keine klare Regelung der Verantwortung für die verschiedenen Online-Kanäle und den damit verbundenen Aufgaben. Wer betreut die Website-Vermarktung und -Optimierung? Wer ist für die einzelnen Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram oder XING und Linkedin verantwortlich? Selbst wenn Sie die Rolle des Online-Marketers nicht explizit an eine Person intern vergeben können, so sollten Sie aber die einzelnen Aufgabenbereiche intern im Team strukturiert aufteilen.

8. Haben Sie die Ressourcen für Ihren Online-Marketing Plan?

Neben der eigentlichen Planung sollten Sie auch berücksichtigen, dass Sie diesen auch mit den Kapazitäten Ihres Teams abbilden können und an welchen Stellen Sie Knowhow und Ressourcen von extern dazu holen möchten. Hier kommt besonders der Betrieb von Google AdWords in Betracht, denn hier besteht Gefahr in Eigenregie mehr Geld zu „verbrennen“ als Nutzen daraus zu ziehen. Zum einen sind die Möglichkeiten umfangreich und der effiziente und optimale Einsatz des Budgets komplex. Zeitintensiv und mit entsprechendem SEO-Knowhow verbunden ist die Content Erstellung für die Website oder den Corporate Blog. Eine externe Online-Redaktion kann effektiver und auch wirkungsvoller Beiträge für das Web erstellen.

Zögern Sie nicht und gehen Sie jetzt Ihre Online Marketing Strategie und Planung an. Mit einem strukturierten Vorgehen können Sie mit neuer Online-Power durchstarten.

Sie haben Fragen zu einem der Punkte oder Online-Marketing allgemein? Sie benötigen eine Beratung für einzelne oder mehrere Online-Marketing Themen? Sprechen Sie uns an. Wir bei mindtwo in Bonn beraten Sie gerne.

Kontaktmöglichkeiten ein bzw. ausblenden Kontaktmöglichkeiten ausblenden

Sie möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren oder haben spannende Projekte? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anruf unter +49 228 28695920
E-Mail an
Projektanfrage zum Formular

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken erhoben und zu statistischen Zwecken ausgewertet. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung