Webdesign am Desktop Bildschirm

7 Tipps für die Website Gestaltung

Was ist bei der Websitegestaltung wichtig? Und wie beeinflusst die Psyche den ersten Eindruck?

„Der erste Eindruck zählt!“ – ein bekanntes Sprichwort, das nahezu jedem geläufig ist. Meist geht es hier um die Face-to-Face-Kommunikation und das Aufeinandertreffen von Menschen. Was aber passiert, wenn man diese These auf eine Website überträgt? Was ist bei der Websitegestaltung besonders wichtig? Worauf achtet der User als Erstes? Wie baut man eine Website auf, damit der User bleibt? Fragen, die man sich vor der Gestaltung einer neuen Website stellen sollte. Beachten Sie dabei unsere 7 Tipps zur guten Website Gestaltung.

Markenpräsentation auf anderen Plattformen

Die meisten Erst-Kundenkontakte entstehen heutzutage im Internet. Dies muss aber nicht zwangsläufig die eigene Website sein - ist sie meist auch gar nicht. Sondern es sind Plattformen von Drittanbietern wie Google, Facebook, Gelbe Seiten & Co. Es gilt also bereits an diesen sogenannten Touchpoints so aktiv wie möglich in die Customer-Journey einzugreifen. Da dies in der Regel nur bedingt möglich ist, sollten Sie mit Hilfe zielgerichteter Kommunikation und aufmerksamkeitsstarker Präsentation die User im Netz schnellstmöglich auf Ihre Website locken, denn dies ist aus Ihrer Sicht der „Place to be“.

Customer-Touchpoint: Website

Ist der User erst einmal auf der eigenen Website, kann dies der Beginn einer wunderbaren Freundschaft werden. Denn dieser Touchpoint während der Customer-Journey liegt komplett in Ihrer Hand und Sie können sich so präsentieren, wie es Ihnen lieb ist: authentisch, farbecht und führungsstark. Nehmen Sie Ihren User (potenziellen Kunden) an die Hand, führen Sie ihn so durch die Website wie Sie es für richtig halten, um am Ende eine gewünschte Conversion zu generieren. Dies gelingt Ihnen mit einem durchdachten Konzept und den richtigen Profis an der Hand ;-) Projekt anfragen

Basics für den ersten Eindruck

Die Entscheidung über Gefallen oder Missfallen trifft das menschliche Gehirn innerhalb weniger Millisekunden. Dafür sorgt der sogenannte Halo-Effekt. Diesem liegt die These zugrunde, dass man eine einzige Eigenschaft einer Person oder einer Sache nutzt, um über weitere Eigenschaften zu urteilen. Somit sind es in erster Linie offensichtliche Eigenschaften, die zu einer Bewertung führen bevor tiefgründige oder inhaltliche Aspekte greifen können. Daher sollten die folgenden 7 Tipps für eine gute Websitegestaltung berücksichtigt werden.

Unsere 7 Tipps für eine gute Websitegestaltung

Tipp #1 Look & Feel

Man sollte sich bei der Websiteentwicklung auf eine harmonische Gestaltung fokussieren. Selbstverständlich immer mit dem Backgroundwissen um die eigene Corporate Identity und dem angestrebten Ziel seinen Markenauftritt channel-übergreifend kontinuierlich und einheitlich widerzuspiegeln. Der User sollte sich mit seiner Suchintention bei Ihnen gut aufgehoben fühlen und dabei spielen sowohl unbewusste Faktoren als auch eine gewisse Erwartungshaltung eine Rolle. So nimmt der User an, dass Websites im medizinischen Bereich sich eher in zurückhaltende, klare Farben wie Blau, Grün, Türkis und Weiß hüllen. Bei einer Website für einen Friseursalon sieht das schon wieder anders aus. Es gilt also im ersten Schritt die eigene Corporate Identity mit der Erwartungshaltung des Users zu paaren, um einen guten erste Eindruck zu erwecken und Vertrauen auszustrahlen. Denn nur, wenn der User Vertrauen fasst, bleibt er.

Tipp #2 Bildsprache & Typografie

Ganz wichtig sind auch die Entscheidungen, die Sie als Websitebesitzer treffen, wenn es um die Bildsprache und die Typografie geht. Diese beiden seitenübergreifenden Designelemente gehören ebenso zum grundlegenden Design- und Marken-Auftritt. Beides muss zu Ihrem Unternehmen / Ihrem Produkt passen, um dem User von Beginn an ein gutes Gefühl zu vermitteln mit seiner Suchintention bei Ihnen richtig zu sein.

Tipp #3 Keywords

Nehmen wir an, dass der User Sie über die google Suche gefunden hat. Dann ist neben dem ersten Eindruck, den der User sich anhand Ihrer Website Gestaltung verschafft, wichtig, dass er die in Google gesuchten Schlagwörter wiederfindet. Verfolgen Sie also eine ausgefeilte Keyword-Strategie und geben Sie dem User die wichtigsten Wörter direkt im oberen Bereich der Seite an die Hand.

Tipp #4 Content: Das wichtigste auf einen Blick

Wenn die Websitegestaltung den User innerhalb der ersten Sekunden überzeugen konnte, geht es nun darum auch inhaltlich abzuliefern. Dazu gehört in erster Linie eine gute und nachvollziehbare Contentstrategie, die sich an der Erwartungshaltung des Users und dem, was das Unternehmen zu bieten hat, bedient. In der Regel hat der User nur wenig Zeit und will schnellstmöglich ein Ergebnis. Daher soll sich in ihm beim ersten Querlesen das Gefühl des „Hier bin ich richtig“ verfestigen. Dies gelingt mit der richtigen Platzierung der Fokus-Keywords, einer leicht verständlichen Seitenstruktur und einer intuitiven Navigation.

Tipp #5 Intuitive Navigation

Eine intuitive Navigation bezieht sich nicht nur auf das Menü einer Website, sondern umfasst auch die internen Verlinkungen - also die Querverweise innerhalb der eigenen Website. Der Mensch mag es einfach, daher geben Sie ihm, was er möchte:

Das Hauptmenü sollte an einer gut sichtbaren Stelle der Website platziert werden und die wichtigsten Punkte der Website eindeutig benennen. Denken Sie nicht zu kreativ, denn hier kommt wieder die Erwartungshaltung ins Spiel. Inzwischen ist für viele sogar ein gewisser Gewohnheitseffekt entstanden. So erwartet der User unter dem Menüpunkt “Über uns” eine Beschreibung des Teams bzw. der Personen oder des Unternehmens. In der „Mediathek” werden Bewegtbild und weitere mediale Angebote erwartet. Machen Sie sich dies zunutze.

Tipp #6 Gute Seitenführung

Nehmen Sie den User an die Hand und leiten ihn mithilfe von internen Links und gezielten Aufrufen zur Interaktion durch Ihre Webseite. Sie erlangen so - für den User unbewusst - die Führung und können sich auf Ihre individuelle Zielsetzung konzentrieren. Bieten Sie Hilfestellungen oder Kontaktaufnahme-Möglichkeiten an.

Tipp #7 Schnelle Ladezeit

Last but not least: Springen wir noch einmal zum Anfang zurück. Wenn eine Ladezeit der Website dem in der Regel ungeduldigen User schon zu lange dauert, wird er erst gar nicht in den Genuss Ihrer Website kommen. Also müssen Sie auch hier bereits performen und durch technische Verbesserungen die idealen Grundvoraussetzungen schaffen.

Sehen Sie Ihre neue Website nun schon vor Ihrem inneren Auge? Wenn ja, lassen Sie uns an Ihren Gedanken und Ideen teilhaben: Projektanfrage

Kontaktmöglichkeiten ein bzw. ausblenden Kontaktmöglichkeiten ausblenden

Sie möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren oder haben spannende Projekte? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anruf unter +49 228 28695920
E-Mail an
Projektanfrage zum Formular