Gemeinschaftliche Lesezeichen im Internet

Bei Social Bookmarks handelt es sich um Online-Lesezeichen, welche User erstellen und anderen Usern zur Verfügung stellen. Das erfolgt auf unterschiedlichen Plattformen, bei denen die Registrierung gewöhnlich kostenlos ist. Nutzer weisen andere damit auf interessierte Webseiten wie aktuelle Nachrichtenbeiträge hin. Jeder kann Links einstellen, sie mit Titel und Tags versehen, bewerten und kommentieren.

Nutzen für Seitenbetreiber

Verlinken User auf Plattformen die eigenen Webseiten, kann das zu höheren Besucherzahlen führen. In puncto Linkaufbau und Suchmaschinenoptimierung hat dieser Aspekt aber an Bedeutung verloren. Nachdem viele Seitenbetreiber massenhaft Bookmarks zur SEO verwandt haben, haben Suchmaschinen diese Links weitgehend registriert und bei klaren Manipulationen die Homepages abgewertet.