Kennzahl im Marketing

Die Reichweite gibt die Anzahl der Personen an, die Werbetreibende mit Werbung erreichen. Bei Printmedien handelt es sich um die Anzahl an Lesern, bei Homepages um die Anzahl der Besucher. Als Abrechnungsform hat sich insbesondere in den klassischen Medien der Tausend-Kontakt-Preis etabliert, online gibt es bessere Alternativen.

Qualitative Aspekte

Die Reichweite besagt nicht, dass die entsprechenden Personen zur Zielgruppe gehören und die Werbung registrieren. Deswegen erfreuen sich im Online-Marketing spezifischere Gebührenmodelle Beliebtheit. Beim Gebührenmodell Cost Per Click zahlen Werbetreibende nur, wenn User auf das Werbemittel klicken. Beim Pay Per Sale fallen nur Gebühren an, wenn User Umsätze tätigen.