Standortspezifisches Marketing

Bei der regionalen Suchmaschinenoptimierung zielen Unternehmen auf Verbraucher in einem bestimmten Gebiet. Diese setzen sie vornehmlich mit Keywords um, welche den Standort sowie Städte aus der Umgebung und Bezeichnungen für die gesamte Region beinhalten. Als Beispiel lassen sich für einen Maler in der Bundeshauptstadt „Maler Berlin“, „Maler Potsdam“ und Maler „Berlin-Kreuzberg“ nennen.

Zwei Gründe für regionale SEO

Regionale Suchmaschinenoptimierung (SEO) lohnt sich erstens für alle Unternehmer, die ihre Waren und Dienstleistungen räumlich begrenzt anbieten. Sie können mit regionaler SEO optimal ihre Zielgruppe ansprechen. Aber auch bundesweit tätige Firmen setzen auf diese Methode: Sie erreichen damit User, die in Suchmaschinen nach regionalen Angeboten suchen.