Weiterleitung zu einer anderen Domain

Bei einem Redirect erfolgt eine automatische Umleitung von einer Domain zu einer anderen. Dieses Vorgehen empfiehlt sich in unterschiedlichen Situationen, zum Beispiel nach einem Umzug auf eine neue Domain.

Unterschiedliche Verfahren

Ein Redirect lässt sich unter anderem mit HTML Statuscodes wie 301 und 302 realisieren. Diesen Code implementieren Programmierer im Header des HTML-Dokuments und fügen mit der Angabe „Location“ die Ziel-URL an. Bei der Variante HMTL Meta Refresh wird der Browser dagegen angewiesen, nach einer bestimmten Zeit umzuleiten. Gegen dieses Verfahren sprechen aber mehrere Gründe: Drücken User beispielsweise den „Zurück“-Button, werden sie sofort wieder weitergeleitet.