In Echtzeit um Werbeplätze bieten

Beim Real-Time Bidding (RTB) vergeben Publisher über entsprechende Plattformen in Echtzeit Werbeplätze. Sie legen die Art an Werbeflächen und den Mindestpreis fest. Werbende können jederzeit für diese Plätze bieten, das höchste Gebot kommt jeweils zum Zug. Die Abrechnung kann als Tausend-Kontakt-Preis oder durch Cost Per Click erfolgen.

Vor- und Nachteile

Werbekampagnen lassen sich mit Real-Time Bidding (RTB) besser steuern, Werbende können flexibel reagieren. Dem steht ein hoher technischer Aufwand gegenüber. Durch die Auktionsform nehmen Publisher zudem mehr ein, was auf der anderen Seite Mehrausgaben für die Werbetreibende bedeutet.