Dauerhaft erreichbare Seiten

Ein Permalink zeichnet sich dadurch aus, dass User über eine gleichbleibende URL dauerhaft dieselben Inhalte aufrufen. Vor allem bei Blogs empfiehlt sich eine solche langfristige Bezeichnung, da Änderungen auf der Website das Erreichen von Inhalten erschweren können. Zudem besteht die Gefahr toter Links, was die Benutzerfreundlichkeit erheblich einschränkt. Auch für die Sichtbarkeit in Suchmaschinen erweisen sich Permalinks als wichtig.

Automatische Erzeugung in Blog-Systemen

Seitenbetreiber müssen Permalinks gewöhnlich nicht selbst kreieren. Die meisten Blog-Systeme generieren für jede aktuelle Nachricht und für jede Unterseite automatisch einen Permalink. Sollten Verantwortliche selbst Permalinks entwerfen müssen, empfehlen sich kurze und nachvollziehbare Bezeichnungen.