Verhaltensregeln in der Internet-Kommunikation

Das Wort Netiquette setzt sich aus dem englischen net und dem französischen etiquette zusammen und bedeutet entsprechend Verhaltensregeln im Internet. Solche Regeln formulieren unter anderem Forumsbetreiber, Verantwortliche von Sozialen Netzwerken und Medien für ihre Kommentarspalten. Eine Netiquette kann zum Beispiel Hinweise zum freundlichen Umgang miteinander und zur Lesbarkeit von Beiträgen beinhalten. Viele enthalten auch die Aufforderung, Rechtsverstöße wie Urheberrechtsverletzungen zu unterlassen.

Richtlinien ohne rechtliche Relevanz

Es bleibt den Seitenbetreibern überlassen, ob und wie sie Verstöße gegen die Netiquette sanktionieren. Sie können Beiträge beispielsweise editieren, löschen oder die User sperren. Eine rechtliche Bedeutung besitzen diese Verhaltensregeln aber nicht. Weder der Betreiber noch User können auf deren Grundlage juristische Schritte einleiten.