Künstliche Erzeugung von Linkpopularität

Der Begriff Linkfarm meint ein Netzwerk von Websites, die im Wesentlichen dem Einstellen von Hyperlinks auf andere Webseiten dienen. Damit wollen die Seitenbetreiber die Linkpopularität der Ziel-Seiten erhöhen und damit für ein besseres Suchmaschinenranking sorgen. Diese Homepages lassen sich meist leicht identifizieren: Sie zeichnen sich durch viele Links und wenig Inhalt aus.

Negative Auswirkungen auf SEO

Linkfarm empfiehlt sich nicht. Suchmaschinen wie Google bewerten die Qualität von Links und erkennen mit hoher Wahrscheinlichkeit, wenn diese nur die Rankings manipulieren sollen. Es folgt eine Abstrafung der entsprechenden Ziel-Homepages.