Wichtig bei der Farbdefinition

Der Hexadezimal-Code kommt vielfach bei Designs zur Anwendung, welche Gestalter am Computer entwickeln. Das gilt zum Beispiel für Webdesigns. Dieses System basiert auf dem Hexidezimalsystem, welches sich aus insgesamt sechzehn Ziffern beziehungsweise Zahlzeichen zusammensetzt. Die Basis bildet der RGB-Farbraum: Drei aufeinanderfolgende Hexidezimalzahlen geben jeweils an, in welcher Stärke die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau vorkommen sollen.

Beispiel

Jede Grundfarbe belegt zwei Stellen im Hexadezimal-Code. Hierbei steht 00 für ausgeschaltet und FF für 100 % Leuchtkraft. Der sogenannte Hex-Wert fr Rot lautet entsprechend #FF0000. Das Rot beruht auf der vollen Leuchtkraft der Grundfarbe Rot, die anderen beiden Grundfarben sind ausgeschaltet (R=FF, G=00, B=00).