Online-Marketing mit Google

Google AdWords ermöglicht es Werbetreibenden, in den Suchergebnissen von Google kleine Werbeanzeigen zu schalten. Diese Anzeigen erscheinen in einer gewissen Häufigkeit, wenn User den vom Werbenden angegebenen Suchbegriff eintippen. Die Abrechnung erfolgt in der Regel mit Cost-per-Click, Werbetreibende zahlen also für jedes Anklicken der Anzeige. Die Preise pro Klick unterscheiden sich deutlich, es kommt zum Beispiel auf die Beliebtheit der Suchbegriffe an.

Optimierung der Kampagnen

Kampagnen bei Google AdWords erweisen sich nur mit bei einer gründlichen Planung als effizientes Marketing. So bedarf es einer Keyword-Analyse, der perfekten Werbetexte in kurzer Form und der klugen Nutzung der unterschiedlichen Targeting-Optionen. Deswegen beauftragen viele Unternehmen spezielle Internetagenturen für diese Form der Werbung.