Regionalisiertes Online-Marketing

Geotargeting bedeutet die Lokalisierung von Usern, auf dieser Basis lässt sich Werbung für regionale Zielgruppen schalten. Die Lokalisierung erfolgt mithilfe der IP-Adresse, zum Beispiel bei Google AdWords. Zudem lassen sich User mit GPS-Daten oder in Sozialen Netzwerken mit dem angegebenen Wohnort lokalisieren und gezielt bewerben. Diese Art des Online-Marketings empfiehlt sich insbesondere bei regional begrenzten Angeboten.

Angepasste Angebote

Geotargeting kommt auch zum Einsatz, um Besucher von Onlineshops das jeweils passende Angebot anzuzeigen. Viele Shops agieren in mehreren Ländern, entsprechend benötigen sie unterschiedliche Sprachversionen und Preisauszeichnungen. Dank Geolocation treffen User sofort auf die länderspezifische Variante.