Mit Flash animierte und interaktive Inhalte erstellen

Bei Adobe Flash handelt es sich um ein Programm, das die Erzeugung multimedialer Inhalte ermöglicht. Gestalter können Grafiken, Videos und Audio-Dateien erstellen beziehungsweise bestehende Dateien einbinden. Zudem lassen sich die Inhalte animieren. Interaktion ist ebenfalls wichtig, zum Beispiel bei Spielen oder beim E-Learning. Für das Abspielen benötigen User den Adobe Flash Player.

Einsatzgebiete: Relevanz schwindet

Eine komplette Homepage kann auf Adobe Flash basieren. Seitenbetreiber können aber auch einzelne Elemente auf diese Weise programmieren. So findet das Programm beim Intro oder in einzelnen Bereichen auf Start- und Unterseiten Anwendung. Allerdings hat die Bedeutung von Flash stark abgenommen. Erstens lesen Suchmaschinen die Inhalte kaum aus. Zweitens zeigen viele mobile Endgeräte Flash nicht an, was angesichts der wachsenden Nutzung von Smartphones und Co. ein gravierendes Problem darstellt.