Kleines Icon für die Adresszeile

Der Begriff Favicon bezeichnet ein kleines Icon, das über eine Größe von 16×16 Pixel oder 32×32 Pixel verfügt. Favicons erscheinen bei manchen Browsern in der Adresszeile direkt vor der URL. Teilweise tauchen sie auch weiter oben in der Registerkarte auf. Zudem zeigen sie Browser in der Liste mit Lesezeichen an.

Größerer Wiedererkennungswert

Dieses kleine Feature dient dem Wiedererkennungswert. Haben User zum Beispiel mehrere Tabs in einem Browser geöffnet, finden sie den gewünschten Tab dank eines einprägsamen Favicons sofort wieder. Das Gleiche gilt bei der Suche in der Lesezeichenliste. Wichtig ist, dass Nutzer das Icon sogleich erkennen und mit einem bestimmten Unternehmen beziehungsweise mit einer Homepage in Verbindung bringen.