Das Domain Name System

Das DNS stellt einen wichtigen Namensdienst in Netzwerken dar, die auf IP-Adressen basieren. Dazu zählt das World Wide Web. Homepages lassen sich mittels aus Zahlen bestehenden IP-Adressen aufrufen. Da User sich diese Zahlenkolonnen aber kaum merken können, tippen sie stattdessen Adressen wie www.beispiel.de in den Browser ein. Das DNS übersetzt diesen Domainnamen in die jeweilige IP-Adresse und ermöglicht damit den Seitenaufruf.

Bestandteile

Eine Domain setzt sich aus mehreren Elementen zusammen, die das Domain Name System übersetzt: Bei der Top-Level-Domain handelt es sich zum Beispiel um Endungen wie .de, bei der Second-Level-Domain um die davorstehende Bezeichnung.