Vergabe von .de-Domains

Der Begriff DENIC kürzt die gemeinnützige Organisation Deutsches Network Information Center ab. Diese Institution mit Sitz in Frankfurt am Main verwaltet seit 1996 die Top-Level-Domains mit der Endung .de. Zu den Aufgaben zählt insbesondere die Registrierung neuer Adressen.

Der Verfahrensablauf

Bestenfalls prüfen Interessierte an einer .de-Domain im ersten Schritt, ob die gewünschte Adresse bereits vergeben ist. Falls dies nicht zutrifft, erfolgt die Registrierung gewöhnlich über den ausgewählten Provider. Die meisten Dienstleister bieten entsprechende Gesamtpakete an. Die Registrierung lässt sich aber auch direkt bei DENIC vornehmen. Mittlerweile hat die Genossenschaft bereits über 16 Millionen Domains vergeben.