Einfache Webseiten-Gestaltung mit einem Content Management System (CMS)

Ein Content Management System (CMS) ermöglicht das Gestalten und Pflegen einer Homepage ohne Programmierkenntnisse. Weltweit beliebte Systeme sind WordPress und Typo3. Die Struktur der Webseite und das Design lassen sich mit wenigen Klicks einrichten und ändern. Inhalte geben Nutzer meist mittels eines WYSIWYG-Editors ein. Bilder und andere Inhalte fügen sie per Buttons hinzu. Der Vorteil besteht darin, dass dank CMS auch Laien Homepages kreieren können.

Zahlreiche Möglichkeiten der Individualisierung

Trotz der einfachen Handhabung bieten gute Systeme vielfältige Optionen zur Individualisierung. So lassen sich eigene Designs integrieren. Vorhandene gebührenfreie oder kostenpflichtige Plug-ins dienen zudem der Funktionserweiterung. Die Auswahl ist bei den bekannten CMS groß: Betreiber können beispielsweise einen Online-Shop, ein Forum oder ein Kontaktformular einbinden.