5 schnelle SEO Basis-Tipps für Ihre Website

Schon mit einigen einfachen Basis-Einstellungen in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) können Sie viel für eine bessere Suchergebnispositionierung bewirken. Nachfolgend möchten wir Ihnen 5 essentielle SEO-Faktoren vorstellen, die Sie direkt prüfen und umsetzen können.

1. Optimierte Meta-Daten

Trotz seiner Wichtigkeit wird dieser SEO-Faktor regelmäßig vernachlässigt. Bei diesem Punkt spielen zwei Aspekte eine Rolle. Sie wollen innerhalb der Suchergebnisse die bestmögliche Information über Ihre Website für den Suchenden bieten und dem Google-Bot hier mit zwei bis drei Keywords auch mitteilen, welches Thema Ihre Website behandelt.

Achten Sie bei der Formulierung der Meta-Daten für die einzelnen Seiten Ihrer Website auf:

  • Einzigartige und sinnvolle Titel
  • Informative und „knackige“ Beschreibung
  • Gut formatierte URL

2. Namen und ALT- Attribute von Bilddateien

Die ALT-Attribute im HTML-Code Ihrer Website geben einen alternativen Text für ein Bild an, um den Inhalt auch dann zugänglich zu machen, wenn es nicht angezeigt werden kann. Dies kann für den Besucher nützlich sein, wenn der verwendete Browser keine Bilder unterstützt oder der Benutzer das automatische Laden von Bildern deaktiviert hat. Auch Voice-Browser, die u.a. von Blinden genutzt werden und Bilder in Text verwandeln, nutzen das ALT-Attribut. Damit dient das saubere Markup also auch der Barrierefreiheit. Das ALT-Attribut bietet auch Google weitere Informationen, das Thema und dargestellte Grafiken und Bilder zu verstehen.

3. Produzieren Sie informativen und relevanten Content

„Content is King!“ - diese Aussage verliert keinesfalls an Aktualität und Bedeutung. Sie betreiben eine Website oder Online-Shop und müssen stets Inhalte produzieren, um Aufmerksamkeit zu kreieren und nach Möglichkeit neue Leads oder Kunden zu generieren. Inhalte sind Blogbeiträge, neue Unterseiten, Videos, Infografiken, Rezensionen, Produktbeschreibungen und alles, was für Ihre Webpräsenz darüber hinaus passend ist.

Mit frischen und Mehrwert schaffenden Inhalten signalisieren Sie nicht nur dem Online-Besucher, dass Sie Ihre Website aktuell halten, sondern auch Google registriert Ihre Aktivität. Versuchen Sie regelmäßig nützlichen und guten Content zu veröffentlichen. Das bedeutet nicht zwingend täglich, aber auch nicht alle drei Monate nur einen Blogbeitrag zu schreiben.

4. Verbessern Sie die Ladezeiten Ihrer Website

Page Speed ist eine SEO-Faktor innerhalb des Google-Algorithmus und zudem im Wettbewerb um die knappe Aufmerksamkeit der Online-Nutzer entscheidend. Lädt eine Seite zu langsam, verlässt der Besucher Ihre Website wieder, weil das Nutzererlebnis für Ihn mit zu langen Wartezeiten verbunden ist. Diese Tatsache antizipiert Google mit der Aufnahme der Ladezeit als Kriterium für die Bewertung einer Website. Das bedeutet, wenn eine von zwei sonst innerhalb des Algorithmus gleich bewertete Websites schneller lädt, bekommt diese die höhere Suchergebnispositionierung. Folgenden Anpassung können Sie für bessere Ladezeiten vornehmen:

  • Wechseln Sie zu einem professionellen und performanten Hosting
  • Optimieren Sie die Dateigröße von Bildern
  • Entfernen Sie nicht notwendige JavaScript files
  • Minimieren Sie Redirects
  • Nutzen Sie die Google PageSpeed Tools

5. Registrieren Sie Ihre Website bei Google Webmaster Tools

Melden Sie Ihre Website über die Google Webmaster Tools bei Google an. Dazu müssen Sie sich mit Ihrem Gmail-Account auf www.google.com/webmasters anmelden. Dann können Sie Ihre Website hinzufügen und verifizieren. Zudem sollten Sie auch Ihre XML-Sitemap hier hinterlegen.

Das Webmaster-Tool liefert Ihnen außerdem noch weitere hilfreiche Informationen, wie beispielsweise:

  • Anzahl der indizierten Seiten
  • Anzahl der Backlinks
  • Anzahl der internen Verlinkungen
  • Suchanfragen
  • Crawl-Fehler

Setzen Sie die SEO Basis Einstellungen um

Die oben genannten fünf Tipps sind einfach aber sehr wichtig. Wenn Sie eine Website, Online-Shop oder Online-Portal betreiben, beherzigen Sie die oben genannten Aspekte. Bedenken Sie stets, dass Ergebnisse von SEO-Maßnahmen Zeit brauchen, bis diese insgesamt von Google für eine Suchergebnispositionierung bewertet wurden. Ihre SEO-Bemühungen stehen dazu immer in Relation zu den aktuellen Maßnahmen Ihrer Online-Konkurrenz.

Mehr über Suchmaschinenoptimierung

Kontaktmöglichkeiten ein bzw. ausblenden Kontaktmöglichkeiten ausblenden

Sie möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren oder haben spannende Projekte? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anruf unter +49 228 28695920
E-Mail an
Projektanfrage zum Formular

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken erhoben und zu statistischen Zwecken ausgewertet. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung