Login und Registrierung auf mobilen Endgeräten - Best Practice

Login und Registrierung können kritische Erfolgsfaktoren sein

Ein Passwort zu tippen, dauert im Durchschnitt doppelt so lange, wenn Sie ein mobiles Endgerät statt eines Desktop-Computers nutzen. Die Nielsen Norman Group hat dazu eine Best Practice Richtlinie verfasst. Dies gewinnt zunehmend für Betreiber von Online-Portalen, spezielle Online-Shops, an Relevanz. Denn gerade für den Online-Einkauf verwenden Verbraucher mobile Endgeräte wie das Smartphone oder das Tablet immer häufiger. Einfache Anmeldeverfahren und komfortable Registrierungsoptionen für die mobile Nutzung müssen im Zusammenhang mit einem optimalen auf die Transaktion ausgerichteten Checkout-Prozess bedacht werden.

Ursachen für schwache Passwörter: Mobilgeräte

Für den erschwerten Login auf einem Mobilgerät gibt es mehrere Gründe. Vor allem das Eintippen auf Mobilgeräten erfordert das Umschalten der Tastatur, um Ziffern und Sonderzeichen verwenden zu können. Während Nutzer vielfach eine Passwortsammlung auf Laptop oder PC anlegen, sind die Passwörter auf dem mobilen Gerät nicht verfügbar, so dass der Zugriff erschwert ist. Insgesamt fällt das Ausfüllen von Formularen auf dem Smartphone oder Tablet schwieriger als am Desktop.

Es konnte auch bereits bei praktischen Untersuchungen festgestellt werden, dass es zwei Mal länger dauert, ein Passwort einzugeben, wenn die Probanden mobile Geräte verwenden. Die Fehlerquote liegt dann bei Eingaben deutlich höher und so schlägt auch der Login häufiger fehl. Am Smartphone tendieren Benutzer aufgrund der längeren Eingabezeit also dazu, einfachere und damit schwächere Passwörter zu generieren.

Lösungen für Betreiber: Tipps für Websites, Online-Portale und Online-Shops

Besonders für Online-Shops ist es empfehlenswert, die Registrierungsmethode für die Nutzung auf einem Mobilgerät, durchdacht zu gestalten. Um einen möglichst einfachen und wenig Prozessschritte umfassenden Bestell- und Kaufprozess zu gewährleisten, bietet sich für E-Commerce-Websites stets an, den Kauf via Gast-Zugang zu ermöglichen.

Folgende Best Practices geben nützliche Hinweise, wie eine Registrierung und ein Login auch für Mobilgeräte performant eingerichtet werden kann.

Für die meisten Anwendungen und Websites sollte die Registrierung und die Anmeldung problemlos optional bleiben können. Stellen Sie möglichst viele Features ohne Login zur Verfügung, damit Besucher sich ohne unnötige Hürden umfassend mit Ihrem Angebot vertraut machen können. Eine Registrierung und künftiger Login bieten natürlich dennoch Vorteile, die Sie dem Nutzer auch klar kommunizieren sollten.

So einfach wie möglich - Verbindung mit sozialen Netzwerken

Bieten Sie immer alternative Möglichkeiten für eine unkomplizierte Registrierung über soziale Netzwerke oder den Google-Account. Den Kunden, die diese Services nutzen möchten, erleichtern Sie eine mobile Anmeldung enorm. Außerdem sind die Passwörter für diese bereits unabhängig von Ihrem Online-Portal verwendeten Dienste den Nutzern meist präsent und damit für eine Registrierung oder Login verfügbar.

Passwort-Regeln und Bedingungen vorab klarstellen

Verdeutlichen Sie vorab die Regeln, die für das Passwort gelten. So vermeiden Sie das Nutzer mehrfach Passwörter kreieren müssen, da die Passwort-Regeln nicht transparent sind. Zusätzlich sollten Sie anzeigen, ob es sich um eine starkes oder schwaches Passwort handelt. Hiermit können Sie Nutzern helfen ein starkes Passwort zu erstellen, wodurch das Gefühl von Sicherheit unterstrichen wird.

Erfragen Sie nicht mehr Informationen als nötig

In der Registrierung sollten Sie nur die notwendigen Informationen erfragen. Im Idealfall reichen zunächst E-Mail und Passwort. Erbitten Sie keine Daten, die Sie nicht tatsächlich benötigen. Das könnte Verbraucher abschrecken, weswegen solche User auf die Registrierung verzichten. Anschließend oder je nach Interaktion mit der Website kann jeder Nutzer noch weitere Daten ergänzen.

Zeichen des Passwortes sichtbar machen

Integrieren Sie, wenn es aus Sicherheitsaspekten vertretbar ist, die Option, die verwendeten Zeichen des Passworts bei der Registrierung sichtbar zu machen. Sind nur Sternchen zur Verschlüsselung zu sehen, entstehen gerade an mobilen Geräten Fehler. Wird das Passwort lesbar angezeigt, können die User das Passwort nach Eingabe prüfen und so auch beim späteren Login abermals korrekt eingeben.

Einsicht in Daten gewähren

Vermeiden Sie Wiederholungsfelder für Passwörter oder E-Mail-Adressen. Schließlich ist bereits die erste Eingabe der Daten mühsam. Erlauben Sie den Nutzern stattdessen, die Angaben vor Absenden nochmals zu überprüfen. Auf einer Bestätigungs-Seite kann der User vor Abschluss der Registrierung noch einmal die angegebenen Daten einsehen und bei Bedarf korrigieren.

Nutzen Sie neue und einfache Methoden zur Anmeldung

Integrieren Sie zudem Methoden, die mit den neueren Smartphones problemlos möglich sind, damit Nutzer sich mobil anmelden können. Das TouchID-Verfahren ermöglicht Usern den Login sicher und bequem per Fingerabdruck. Damit vereinfachen Sie die Anmeldeprozedur für die Nutzer, die moderne Smartphones verwenden.

Auf den Fall “Passwort vergessen” vorbereitet sein

Natürlich kann das Passwort dennoch einmal zurückgesetzt werden müssen. Der Link, welcher dem Zurücksetzen des Passwortes dient, falls der Nutzer diese Daten vergessen hat, sollte möglichst einfach zu finden sein. So kann der User unkompliziert reagieren und die Wiederherstellung des Passwortes schnell initiieren. Der dahinter liegende Prozess sollte so einfach wie möglich und mit jedem Endgerät funktionieren.

Login und Registrierung in der mobilen Version einfach halten

Verwenden Sie eine Registrierung und anschließenden Login nur, wenn dies zwingend für die Nutzung Ihres Online-Angebots notwendig ist. Achten Sie dann bei der Implementierung auf möglichst einfache und komfortable Anmeldeprozesse. Gerade für Online-Shops muss der gesamte Checkout-Prozess bequem und unkompliziert gestaltet werden.

Sie interessieren sich für die Optimierung der Registrationsverfahren oder Login-Prozesse für die mobile Nutzung? Wir beraten Sie gerne bei der Einrichtung optimaler Funktionen und Abläufe für Ihre mobile Website oder Online-Shop. Kontaktieren Sie unsere Internetagentur in Bonn über das Kontaktformular, Email oder rufen Sie uns einfach an.

Sie möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren oder haben spannende Projekte? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anruf unter +49 228 28695920
E-Mail an
Projektanfrage zum Formular

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken erhoben und zu statistischen Zwecken ausgewertet. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung